Spanisch lernen für Anfänger

Spanisch lernen für Anfänger

(3 Kundenrezensionen)

14.80

Spanisch A1: Wie Sie in kürzester Zeit vom absoluten Anfänger zum Smalltalk Profi werden


Sie wollen Spanisch lernen – und das so schnell und so effizient wie möglich? Beim nächsten Spanien-Urlaub möchten Sie sich mit den Einheimischen verständigen und Alltagssituationen souverän auf spanisch meistern? Sie haben keine Lust auf trockenes und langwieriges Auswendig-Lernen, sondern möchten sich die Sprache spielerisch und praxisbezogen aneignen?

Dann haben Sie genau das richtige Buch gefunden! Wussten Sie, dass Spanisch eine der drei meistgesprochenen Sprachen weltweit ist und in über 20 Ländern als Muttersprache verwendet wird? Dieser umfassende und übersichtliche Sprachtrainer bietet Ihnen alles, was Sie für Ihren Einstieg in die spanische Sprache brauchen, damit Sie sich spielend leicht einen soliden Grundschatz aufbauen und sich mühelos verständigen können!
  • Üben Sie von Beginn an die korrekte Aussprache und machen Sie einen guten Eindruck bei den Einheimischen!
  • Verzeichnen Sie durch sofort anwendbare Ausdrücke und Formulierungen, sowie unkompliziert aufbereitete Grammatik sofort erste Erfolge!
  • Lernen Sie passende, ergänzende Vokabeln für jede Alltagssituation und rüsten Sie sich für entspannte und unterhaltsame Small-Talks mit den Latinos!
  • BONUS: Lockern Sie jede Situation mit einer passenden Redewendung auf und wirken Sie sofort sympathischer!
  • Setzen Sie Ihr neugewonnenes Wissen bei Ihrem ersten Lesetext und Ihrer ersten Schreibaufgabe gleich in die Praxis um!
Mit diesem liebevoll zusammengestellten Buch werden Sie Ihre Spanisch-Kenntnisse in Rekordzeit auf ein neues Level katapultieren! Sparen Sie sich das Geld für einen teuren Spanischkurs und verschwenden Sie keine unnötige Zeit! Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar, lernen Sie die Grundlagen der spanischen Sprache schnell und einfach und vernetzen Sie sich in Ihrem nächsten Urlaub mit den herzlichen Einheimischen!

3 Bewertungen für Spanisch lernen für Anfänger

  1. ODO

    Nachdem ich bereits meine Englischkenntnisse mit Hilfe eines Sprachbuchs verbessern konnte, wollte ich nun beginnen, dieses auch mit dem Spanischen zu tun. Dabei bot sich dieses Buch an. Schon die Aufmachung versprach viel und hielt es auch. Es ist äußerst praxisbezogen und kein trockenes Vokabeln lernen. Das Buch enthält wichtige Redewendungen und legt viel Wert auf die korrekte Betonung. Dazu gibt es viele wertvolle Informationen über die Sprache und auch über Länder welche die spanische Sprache verwenden.
    Wer die Sprache erlernen möchte, sei es für den Urlaub oder für den Umgang mit Muttersprachlern, sollte dieses Buch unbedingt gelesen haben.

  2. chris

    Spanisch ist die dritthäufigste gesprochene Sprache weltweit. Mit diesem Buch hat man rasche Erfolge, um sich im Urlaub oder auch im Internet besser zurechtzufinden.
    Am Anfang stehen die Aussprache, die Buchstaben und die Zahlen. Mit einfachen Übungen dazu hat man diese schnell verinnerlicht. Es wird auch gleich von Beginn an auf die richtige Schreibweise Wert gelegt, denn nur Sprechen ist die halbe Miete. Man sollte auch lesen und schreiben auf Spanisch können.
    Wie alt bist du? Welches Datum haben wir? Wie spät ist es? Damit werden die Zahlen, Wochentage, Monate und Uhrzeiten geübt.
    Im nächsten Kapitel lernt man die Artikel, die Geschlechter und Singular vs. Plural. Über unbestimmte Artikel und Fragewörter kann man dann auch schon zu den nächsten Kapiteln wechseln, in dem man Vokabel und Texte zu den Themen Essen und Trinken lernt. Dazu gibt es aber auch wieder Grammatik, z.B. unregelmäßige Verben. Das nächste Kapitel beschäftigt sich mit den Adjektiven, etwas, das vielen auch schon im Deutschen schwer fällt, wenn es darum geht, es von Adverben zu unterscheiden 😉
    In dieser Weise wird über das ganze Buch Grammatik mit Textbeispielen und Übungen abgewechselt, um die Grundlagen und wichtigsten Vokabeln der spanischen Sprache zu vermitteln. Abschließend gibt es einen Test, die Lösungen findet man im Anhang. Dadurch kann man erkennen, wo man sich leichter tut und wo es noch Nachholbedarf gibt. Jedenfalls sollte man Spanisch auch nach diesem Buch ständig üben, am besten mit Muttersprachlern, die einen stets korrigieren sollen. Täglich einige Minuten Training, und wir werden auch bald immer besser Spanisch sprechen.

  3. Susanne Berger

    Da ich im Moment dabei bin für die Zeit nach den Lockdowns eine ausgedehnte Rundreise mit meinem Wohnmobil durch Spanien zu planen, dachte ich, jetzt oder nie, Spanisch Grundkenntnisse müssen her, und so kam ich auf dieses Buch. Gleich zu Beginn wird kurz auf die Geschichte der spanischen Sprache eingegangen, und obwohl mir schon klar war, dass „die halbe Welt“ spanisch spricht, hat es mich dann doch erstaunt, dass es so viele Länder sind und es so viele unterschiedliche Dialekte gibt. Anschließend geht es dann auch schon los mit einfachen Phrasen und Erklärungen zur Aussprache, und je weiter man sich in dem Buch vorarbeitet, und wie jedes Sprachenlernen ist es tatsächlich Arbeit, desto umfangreicher wird nicht nur der Wortschatz, sondern auch die Übungen. Super finde ich die Vokabelliste im Anhang, da hat man gleich mal die wichtigsten Worte, die man im täglichen Umgang miteinander hat kompakt zusammengefasst. Ich glaube, dass es ab einem bestimmten Stadium nicht schaden kann, sich vielleicht auch Hör- und Ausspracheübungen zu kaufen, damit das Lernen mit allen Sinnen abgerundet wird, aber rein für den Urlaub ist das eine super Lektüre, die einem hilft nicht mit Englisch oder Händen und Füßen auskommen zu müssen.

Die gezeigten Bewertungen sind ein Auszug der Amazon Bewertungen.